REISEN

Airbnb-Gastgeber: In diesen Städten ist der Corona-Effekt am heftigsten

Kaum jemand ist aktuell nicht von der Corona-Krise betroffen. Insbesondere die Tourismus-Branche trifft es derzeit schwer. Dazu gehören auch Airbnb-Gastgeber. Wir zeigen dir, in welchen Städten weltweit Airbnb-Gastgeber am stärksten betroffen sind. 

Viele Reisepläne wurden durch das Coronavirus bereits auf den Kopf gestellt. Das ist nicht nur ärgerlich für dich als Reisenden, das trifft auch die Tourismus-Branche sehr hart. Auch Airbnb-Gastgeber leiden derzeit stark. Viele können und dürfen natürlich auch in dieser Zeit ihre Wohnungen nicht mehr für Touristen anbieten.

Die Statistik-Plattform Statista hat sich dazu die Inserate von Airbnb aus dem ersten Quartal 2020 genauer angesehen und ermittelt, wie stark das Angebot zurückgegangen ist. Wir zeigen dir, in welchen Städten der Corona-Effekt am heftigsten ist.


Neue Stellenangebote

Reiseverkehrs- bzw. Tourismuskaufmann/ -frau (m/w/d)
Reiseland GmbH & Co. KG in verschiedene Standorte in der Region Mitte
Reiseverkehrs- bzw. Tourismuskaufmann/-frau (m/w/d)
Reiseland GmbH & Co. KG in verschiedene Standorte in der Region Nord

Alle Stellenanzeigen


Los Angeles

Die Stadt der Engel gilt als größte Stadt im Bundesstaat Kalifornien. In Los Angeles leben fast vier Millionen Menschen. Hinzu kommen noch die vielen Touristen, die in diesen Tagen aber natürlich ausbleiben. Entsprechend gingen hier die Airbnb-Angebote um 2,5 Prozent zurück.

Los Angeles, Kalifornien

Los Angeles. (Foto: Unsplash / Olenka Kotyk)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

KOMMENTIEREN