ZUKUNFT

Was kommt dabei heraus, wenn man „Auto der Zukunft“ googelt?

Oto

Auch dieses Auto-Design namens „Oto“ des New Yorker Architektenbüros Oii Studio ist „outside the box“ gedacht. Das ist wörtlich gemeint. Denn in erster Linie stellen sich die Designer das Auto der Zukunft rund vor. Genau genommen erinnert es an ein gläsernes Osterei.

Doch so aufwendig der Look von außen auch ist, von innen ist das Auto sehr minimalistisch. Passagiere können lediglich stehen, Airbags oder Sicherheitsgurte gibt es auch nicht. Wozu auch? Schließlich wird alles von einer KI kontrolliert.

Oto, Oii Studio, Oiistudio, Design,

Sitze, Gurte, Airbag? Überflüssig! (Foto: Screenshot / Oii Studio)


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

KOMMENTIEREN