Future

Potsdam: Hier fährt ab morgen die erste autonome Tram der Welt

autonome Tram Potsdam Siemens Mobility
Foto: www.siemens.com/presse
geschrieben von Marinela Potor

Potsdam feiert ab morgen eine ungewöhnliche Weltpremiere: Die Fahrt der ersten autonomen Tram der Welt.

Zugegeben, dabei handelt es sich lediglich um ein dreitägiges Forschungsprojekt zwischen Siemens Mobility und der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH im Rahmen der Transportmesse Inno Trans.

Vom 18. September bis zum 21. September wird damit aber zum ersten Mal eine voll-autonome Straßenbahn des Typ „Combino“ eine sechs Kilometer lange Tramstrecke im realen Straßenverkehr abfahren.

Volle Fahrt voraus mit Sensoren und KI

Die autonome Tram ist mit Lidar- und Radarsensoren ausgestattet sowie mit Kameras, die das Verkehrsgeschehen in Echtzeit „beobachten“. Ein Algorithmus interpretiert diese Verkehrssituationen anschließend, um so die S-Bahn sicher zu steuern.

Darüber hinaus soll eine KI Verkehrssignale, Stoppschilder sowie Reaktionen von Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern bewerten.

autonome Tram Potsdam KI Siemens Mobility

Die autonome Tram ist mit einer KI ausgestattet, die unter anderem auf Fußgänger reagieren soll. (Foto: Foto: www.siemens.com/presse)

Potsdam kann sich daher damit rühmen, der erste Ort der Welt zu sein, in dem eine autonome Tram für Entwicklungszwecke im Straßenverkehr getestet wird.

Dies sei ein wichtiger Schritt zur Entwicklung von autonomen Straßenbahnen, sagt Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility: „Unsere autonome Tram kann bereits in diesem Entwicklungsstadium die wesentlichen Fahraufgaben im realen Straßenverkehr meistern.“

Wann kommt die erste autonome Tram in Deutschland?

Allerdings bedeutet dies nicht, dass ab sofort regelmäßig autonome Straßenbahnen durch Potsdam fahren werden. Das Projekt ist ausschließlich für Entwicklungszwecke gedacht und auf den dreitägigen Test beschränkt.

Die autonome Tram sei darüber hinaus nicht für den kommerziellen Einsatz gedacht, sagt Siemens Mobility. Vorerst. Denn ViP und Siemens Mobility führen derzeit Gespräche, um das Projekt eventuell in Zukunft fortzuführen.

Wann wir allerdings dauerhaft autonome Trams in Deutschland sehen werden, ist noch völlig offen.

Zum Weiterlesen


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin auf Weltreise und Chefredakteurin vom Mobility Mag. Seit 2013 hat sie keinen festen Wohnsitz mehr und schlägt sich als digitale Nomadin um den Globus.

Kommentieren