REISEN

In 3 Schritten – Bahn-Fahrten in den Kalender eintragen

Deutsche Bahn Kalender
geschrieben von Ekki Kern

Die eigene Bahn-Verbindung mit wenigen Klicks in den eigenen virtuellen Kalender eintragen – das funktionierte bis vor Kurzem ganz einfach. Jetzt sorgen Datenschutzbestimmungen dafür, dass die Reisenden einen kleinen Umweg gehen müssen.

ICS-Datei Onlineticket Deutsche Bahn

Dem ein oder anderen Fahrgast der Deutschen Bahn dürfte es schon aufgefallen sein: Seit einiger Zeit verschickt das Unternehmen seine Onlinetickets ohne die gewohnte kleine ICS-Datei im Mail-Anhang.

Für so manchen Nutzer ist das verwunderlich, war es doch nach Doppelklick auf ebendiese möglich, die gebuchte Bahnfahrt ohne Extraaufwand in den eigenen virtuellen Kalender zu übertragen.

Warum nur diese neue Politik? Auf Twitter erklärt das Unternehmen, dies habe datenschutzrechtliche Gründe:

Immerhin: Es gibt eine Möglichkeit, das umständliche weil gänzlich manuelle Eintragen der gebuchten Verbindung in den Kalender zu umgehen. Dieser Weg ist kaum weniger komfortabel als der bekannte Weg per ICS-Datei – und einfach zu merken:

Schritt 1: Direkt während der Buchung bei der gewählten Verbindung auf „Details einblenden“ klicken.

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 1)

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 1)

Schritt 2: Anschließend auf „In Kalender eintragen“ klicken.

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 2)

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 2)

Schritt 3: Nachdem sich im Browser ein Popup-Fenster geöffnet hat, dort auf „Herunterladen“ klicken. Jetzt wird die zur Verbindung passende ICS-Datei geladen.

In der Regel fragt die auf dem eigenen Computer installierte Kalender-App jetzt, ob man die Verbindung in den eigenen Kalender übernehmen möchten. Falls mehrere Kalender existieren (z.B. ein Urlaubs- ein privater und ein Arbeitskalender), wird man aufgefordert, einen dieser zu wählen, um das Ereignis (die Bahnfahrt) in diesen zu übertragen.

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 3)

Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 3)

Kalendereintrag im DB Navigator speichern

Ähnlich funktioniert es auch in der Smartphone-App „DB Navigator“:

Schritt 1: Direkt während der Buchung bei der gewählten Verbindung oben oder unten auf den grauen Knopf mit den drei Punkten klicken.

Schritt 2: Anschließend auf „Speichern im Kalender“ klicken.

DB Navigator: Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 2)

DB Navigator: Bahnreise in den Kalender eintragen (Schritt 2)

DB Navigator: Bahnreise in den Kalender eintragen

DB Navigator: Bahnreise in den Kalender eintragen

Auch interessant: Jetzt Fahrkarte über den „Sparpreis-Finder“ der Deutschen Bahn buchen.


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Ekki Kern

Ausbildung zum Medienredakteur an der Berliner Axel Springer Akademie und bei der "Welt". Gerne unterwegs in Bahn, Bus und Auto, mag sein Rennrad und interessiert sich beruflich wie privat auch für Film, Fernsehen und Radio.

6 Kommentare

  • When following the suggested procedure from the DB app in case of two ways bookings just the outbound trip will be displayed in Google Calendar. DB and calendars really don’t go along 🙁

    • Hi Sergio,
      thanks for your feedback. You are right, the example steps work for iPhone calendars. Obviously, you can still add your travels to the Google Calendar manually, which is not as convenient. Unfortunately this seems to be the only option at this point for Android.

  • Der zweite Weg geht nur für App Nutzer. Der erste stellt eine signifikante Verschlechterung zur vorherigen Prozedur dar. Vorher konnte ich das ganze „blind“ in meinen Kalender übertragen, Fehler waren quasi ausgeschlossen. Jetzt muss man aufpassen, dass man die richtige Verbindung erwischt. Außerdem muss ich mir die erstellte ICS Datei selber mailen, um sie auf das Endgerät mit den Kalender zu bekommen. Fazit: In der Zeit kann ich auch einen manuelle Kalendereintrag erstellen.

    zur vorherigen Praxis: Datenschutz ist also der Grund für die Änderung. Komisch, dass für Eurowings wohl andere Regelungen zum Datenschutz gelten.

  • Schrecklich! wenn man schon was gebucht hat, scheint es unmöglich die Daten im Kalender zu speichern. Über die App funktioniert das nicht mehr. Über die Website oder email (sprich: pdf)? Auch nicht! Na super.

KOMMENTIEREN