REISEN

Reisen: Die 10 besten europäischen Städte für Foodies

Platz 9: Mailand

Die norditalienische Metropole soll vor allem für die Fleischliebhaber unter den Foodies sehr viele Spezialitäten zu bieten haben. Vor allem Gerichte mit Rindfleisch genießen einen guten Ruf.

Rindfleisch

Mailand gilt als Paradies für Fleischliebhaber. (Foto: Pixabay / Robert-Owen-Wahl)


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

2 Kommentare

  • Was wir auf diesem Artikel lesen müssen ! Absolut falsch…
    „Journalist“ total ohne Kultur über essen und Küche mit Qualität.
    (auf Carbonara kommt KEIN Speck ,
    sondern Guanciale )

    Frau Keller, ich lade Sie gerne in Italien auf feine Gourmet Tour !

    • Angenommen!
      Zu dem Einwand: Auf hohem kulinarischen Niveau haben Sie absolut Recht. Genau genommen ist Guanciale nicht unbedingt das, was wir in Deutschland unter Speck verstehen. Allerdings richten wir uns an der Stelle nach dem für die Allgemeinheit verständlicheren und häufig verwendeten Übersetzung für Guanciale als „Speck (aus der Schweinebacke)“. Als Versöhnungsangebot hier ein gutes Rezept aus der New York Times, um seinen eigenen Guanciale zu machen.

KOMMENTIEREN