GRÜN

Die 10 umweltfreundlichsten Länder der Welt

Smog in den Innenstädten hier, brennende Regenwälder dort. Während einige Länder den Klimawandel leugnen, andere ihn bewusst ignorieren gibt es aber auch durchaus Nationen, die sich stark für den Klimaschutz einsetzen. Welche das sind, stellen wir dir heute vor. 

Natürlich, Klimaschutz fängt bei dir und deinem täglichen Verhalten an. Dennoch schadet es natürlich der Umwelt auch nicht, wenn eine Nation als Ganzes sich dazu entschließt, nachhaltiger zu agieren.

Tatsächlich gibt es einige Länder auf der Welt, die hier sehr vorbildlich handeln. Diese ökologische Leistung bewerten Wissenschaftler der US-Universitäten Yale und Columbia gemeinsam mit Experten des Weltwirtschaftsforums im Environmental Performance Index (EPI).


Neue Stellenangebote

Betriebsmanager (m/w/d) für Virtual Reality Zeitreisen (Tourismus)
TimeRide GmbH in Frankfurt am Main und Berlin
Produktmanager (m/w/d) für ZEIT REISEN
Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG in Hamburg
Tourismuskaufmann/frau als Vertriebsmitarbeiter/in im Bereich Travel (m/w/d)
STA Travel GmbH in Augsburg, Berlin, Leipzig, München, Regensburg, Ulm

Alle Stellenanzeigen


Der aktuelle Index hat sich dazu die Öko-Bilanz von 180 Ländern angeschaut. Dafür berücksichtigt der Index insgesamt 24 Indikatoren aus zehn Kateogrien:

  • Luftqualität
  • Wasser und Hygiene
  • Schwermetalle
  • Biodiversität und Lebensraum
  • Wälder
  • Fischerei
  • Klima und Energie
  • Luftverschmutzung
  • Wasserressourcen
  • Landwirtschaft

„0“ gilt dabei als schlechteste Bewertung im Index, „100“ als sehr gute ökologische Leistung. Was dabei herausgekommen ist und welches die Top Ten der umweltfreundlichsten Länder der Welt sind, stellen wir dir heute vor.

Platz 10: Finnland

Auf dem zehnten Platz liegt Finnland mit einem Wert von 78,64. Besonders gut bewertet der Index die Wasserressourcen und die Landwirtschaft. Verbesserungsfähig sind dagegen die Luftqualität und der Schutz der Wälder.

Finnland

Platz 10: Finnland. (Foto: Pixabay / 12019)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

KOMMENTIEREN