REISEN

Adrenalin pur! Das sind die gefährlichsten Straßen der Welt

11: Atlantikstraße, Norwegen

Die zehn Kilometer lange Atlantikstraße in Norwegen wird auch als „Straße des Meeres“ bezeichnet. Schließlich führt sie in dramatischer Kulisse über sieben Brücken von einer Insel zur anderen. Eigentlich ist sie ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, aber bei ungünstigen Bedingungen mit Schnee, Sturm und Eis wird die Fahrt zur wahren Herausforderung.

Atlantikstraße, Norwegen, Straße

11: Atlantikstraße, Norwegen. (Foto: Facebook / Frauke Vondrak)


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

KOMMENTIEREN