ZUKUNFT

Das ist EDIT, das erste modulare autonome Fahrzeug der Welt [Bildergalerie]

Sagt „Hallo“ zu EDIT, dem weltweit ersten modularen autonomen Fahrzeug. OSVehicle präsentierte das White-Label-Modell der Öffentlichkeit. Hier könnt ihr sehen, wie das Auto aussieht.

Gemeinsam mit der italienischen Design-Firma CAMAL entwickelte das kalifornische Unternehmen OSVehicle nicht nur ein autonomes Fahrzeug, das sich modular zusammenstellen lässt. Es ist auch noch ein sogenanntes White-Label-Auto oder „Vehicle-as-a-Service“, wie das Unternehmen es selbst nennt.

EDIT soll für Autohersteller so etwas wie der Grundbaukasten für die weitere Entwicklung werden. Sie können mit den bereits bestehenden Modulen, dem Fahrzeug ihren eigenen Aufdruck geben: eigene Software einbauen, Flottenfahrzeuge daraus machen, das Design anpassen und jedes beliebige Logo wählen.


Neue Stellenangebote

Sachbearbeiter (m/w/d) Mobilität
Viega Holding GmbH & Co. KG in Attendorn
Praktikant (m/w/d) Online Marketing – Social Media
Jochen Schweizer mydays Holding GmbH in München
Autoren als freie Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Tourismus
AKAD Bildungsgesellschaft mbH in Stuttgart

Alle Stellenanzeigen


OSVehicle will damit gleich mehrere Probleme im autonomen Autobau lösen: Die langen Entwicklungszyklen, die hohen Kosten sowie die Individualisierung der Autos. Wie EDIT genau aussieht, könnt ihr in unserer Bildergalerie sehen.

Vor und zurück geht es mit den Buttons unter der Überschrift. Welche Autobauer ebenfalls autonome Fahrzeugen entwickeln könnt ihr hier lesen.


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

1 Kommentar

KOMMENTIEREN