ANZEIGE ZUKUNFT

Entdecke die Zukunft der Mobilität auf der Hypermotion 2020! (+ Ticketverlosung)

Was sind die neuesten Trends der Mobilität? Welche Fahrzeugkonzepte sind heute schon realisierbar? Und welche revolutionären Transportsysteme bietet die Zukunft? All das erfährst du auf der Hypermotion 2020 in Frankfurt.

Digitalisierung, Dekarbonisierung und Disruption sind die zentralen Herausforderungen für das Verkehrssystem der Zukunft. Gleichzeitig stellen sich aber auch Entwicklungschancen für Unternehmen, Städte und Regionen dar. Doch wie wird die Umsetzung aussehen?

Antworten auf diese Frage erhältst du auf der Hypermotion 2020. Hier blickst du zusammen mit Newcomer, Start-ups und Gründern in die Zukunft der Mobilität.

Stattfinden wird die Hypermotion 2020 vom 10. bis 12. November in Frankfurt am Main auf dem Messegelände in der Halle 1.2.

Neben wichtigen Fragen zu Zukunftskonzepten der Mobilität und Logistik erlebst du auch spannende Konferenzen, Workshops und Pitches. Gründer sowie etablierte Unternehmen und Experten werden im Hypermotion-Lab auftreten, das als Bühne wirkt und den Austausch intensiviert

Interview mit Danilo Kirschner, Show Director der Hypermotion

Danilo Kirschner, Show Director der Hypermotion (Foto: Hypermotion)

Wer steckt hinter der Hypermotion?

Die Messe Frankfurt hat die Hypermotion als zentrale multimodale Innovationsplattform für die Zukunft von Mobilität und Logistik entwickelt. Hier werden die notwendigen Konzepte, Systeme und disruptiven Ideen zur Neuausrichtung der (urbanen) Logistik und zur Umsetzung der Mobilitätswende präsentiert, diskutiert und weiterentwickelt.

Mehr denn je brauchen wir einen zielorientierten Wissenstransfer und einen Innovationsmarktplatz, der die Lösungen und den Weg zur Umsetzung aufzeigt. Die Hypermotion ist das Networking-Event für Pioniere und Experten, die gemeinsam die Mobilität & Logistik von morgen gestalten.

Was macht die Hypermotion so besonders?

Als visionäre Vernetzungsplattform bringt die Hypermotion verschiedene Marktteilnehmer aus den Bereichen Mobilität und Logistik zusammen und fördert ein interdisziplinäres Denken zwischen den einzelnen Verkehrsträgern zu Land, zu Wasser und in der Luft.

In einem Mix aus Ausstellung, Konferenzen, Podiumsdiskussionen, Tech Talks und interaktiven Labs verschmelzen bisher getrennte Communities zu einem innovativen und zukunftsorientierten Netzwerk – und das verkehrsträgerübergreifend.

Newcomer, Start-ups, Gründer und etablierte Unternehmen vereint ein gemeinsames Ziel: die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und -ideen für ein intelligentes und multimodales Verkehrssystem der Zukunft.

Was erwartet die Besucher?

Drei ereignisreiche Tage mit spannenden Themen wie digitale Verkehrssteuerung, Flugtaxis, Drohnen, Hyperloop, Blockchain und 3D-Druck in der Logistik, Cargobikes, sowie der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Verbesserung von Mobilitätsdiensten.

Experten geben Antworten auf folgende Fragen: Was sind die neuesten Trends? Welche Konzepte sind heute schon realisierbar? Und welche revolutionären Transportsysteme bietet die Zukunft? Dazu erwartet die Besucher ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm:

  • Der 6. Deutsche Mobilitätskongress widmet sich dem Leitthema „Mobil trotz Klimawandel?!“
  • Der internationale Supply Chain Gipfel EXCHAiNGE verknüpft die neuesten Trends mit den Kernfunktionen der Supply Chain – praxisnah.
  • Die smc:smart mobility conference fungiert als Zukunftsforum für Konzepte, Lösungen, und Produkte für nachhaltige urbane Mobilität.
  • Die Scalex Konferenz dreht sich um das Thema Logistics Excellence und Supply Chain“, auch mit Hinblick auf neu gewonnene Erkenntnisse aus der diesjährigen Corona-Krise.
  • Der Micro Mobility Parcours lädt zur Testfahrt ein: Ausprobiert werden neben Monowheels und Segways auch Cargobikes und E-Scooter.
  • Das Hypermotion Lab ist Treffpunkt und Bühne für Newcomer und Weiterdenker mit spannenden Experten-Talks wie „IoT in Space“, „3D-Druck in der Logistik“ und „Drohnen Boom”.
  • Das bfp FORUM mit dem ThemaBetriebliche Mobilität“ präsentiert frische Ideen für alle Wege von A nach B.

Warum darf man die Hypermotion auf keinen Fall verpassen?

Es wird eine Zeit „nach Corona“ geben! Und dann rücken die Fragen der Umsetzung der Verkehrswende, die Notwendigkeit und Begründung von Dieselfahr­verboten, Klima- und Umweltschutz sowie die Wege zur Dekarbonisierung des Verkehrs­systems wieder unmittelbar in den Fokus.

Dafür braucht es Mobilitäts- und Logistik-Leitbilder auf der Basis objektiver und wissenschaft­licher Informationen. Als eine der ersten Messeveranstaltungen, die im Jahr 2020 stattfinden, wird die Hypermotion diese Themen aufnehmen und in Face-to-Face Gesprächen analysieren und weiterdenken.

Verlosung: Fünf kostenlose Tickets für die Hypermotion 2020 zu gewinnen

Wessen Interesse nun an diesem spannenden und interaktiven Event geweckt wurde, kann sich freuen: Denn die Hypermotion verlost insgesamt fünf kostenlose Tickets!.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du lediglich unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen, in dem du erklärst, warum die Hypermotion 2020 für dich so interessant ist. Der Gewinner wird am 13. Juli 2020 gezogen und per E-Mail informiert. Wir wünschen viel Erfolg!

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen will, kann sich selbstverständlich auch sofort ein Ticket für die Hypermotion 2020 sichern.


Einsendeschluss ist Montag, der 13. Juli 2020, 9 Uhr. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Es werden ausschließlich korrekt ausgefüllte Kommentare in das Auswahlverfahren aufgenommen. Der Gewinner wird per E-Mail informiert. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von drei Wochen, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder sich dieser nicht innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels (BASIC thinking GmbH) meldet. Alle Daten der anderen Teilnehmer werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken genutzt. 


Teile diesen Beitrag!

4 Kommentare

  • Würde sehr gerne die Gelegenheit wahrnehmen Tickets für die Messe zu gewinnen. Bin selbst aus der Logistik und interessiere mich sehr für Themen rund um Mobilität und Zukunft.

  • Gerne würde ich die in Frankfurt stattfindende Hypermotion Messe besuchen, um in Erfahrung zu bringen, welches Entwicklungspotenzial die zukünftigen kohlenstofffreien disruptiven Technologien für Unternehmen besitzen.

  • Sowahr Corona will, würde ich sehr gerne an der Hypermotion teilnehmen. Was Verkehrstrends angeht, bin ich wohl im Marketing-Sprech „early adopter“, bin stets auf der Suche nach der für mich passende Mischung aus Verkehrsmitteln, nach neuen Ideen und neuen Mobilitätstrends. Das ganze live zu erleben, wäre der Hammer.

  • Besonders interessiert bin ich am Urban Mobility Lab! Da wäre ich wirklich gern dabei! Die O-Töne vom letzten Jahr machen wirklich Lust auf mehr. Auf dass die Messe wie geplant stattfinden kann. Daumen sind gedrückt!

KOMMENTIEREN