GRÜN

Lebenswert! Das sind die grünsten Städte der Welt

Grüne Städte stehen für Umweltschutz, nachhaltige Energie, viel Natur – und eine hohe Lebensqualität. Ein neues Ranking zeigt die grünsten Städte der Welt. 

Was bedeutet es in einer grünen Stadt zu leben? Klar, „grün“ bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes eine Stadt mit vielen Grünflächen, Bäumen und Naturräumen. Doch der Begriff beinhaltet noch viel mehr.

Grüne Städte setzen darüber hinaus auch auf nachhaltigen Transport, gute Luftqualität, hohe Recyclingquoten, geringe Trinkwasserverschwendung, Fahrrad-Infrastruktur, regionale Produkte und geringe Emissionen.

Genau nach diesen Kriterien hat das Portal bestcities.org verschiedene Städte weltweit untersucht und gerankt. Wir stellen dir nach diesem Ranking die zehn grünsten Städte der Welt vor.

10: Washington D.C., USA

Auf dem zehnten Platz des Rankings liegt Washington D.C., die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Auch wenn viele Washington nicht unbedingt zwangsläufig als grüne Stadt einordnen würden, kümmert sich die Stadt rigoros um seine zahlreichen Parks und Grünflächen. Für eine US-Stadt bietet sie auch überraschend gute Infrastruktur für Radfahrer und Fußgänger.

Bartholdi Brunnen Washington D.C., USA, Wahrzeichen, Springbrunnen

Platz 10: Washington D.C., USA. (Foto: Pixabay / David Mark)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

KOMMENTIEREN