Newsletter

MM kompakt: Handy-Tarif, Skype, Bahn-Tickets

mm kompakt
geschrieben von Ekki Kern

In MM kompakt bringen Dir die Mobility Mag-Chefredakteure Marinela Potor und Ekki Kern jeden Freitag einen tollen Mix an Lesestoff fürs Wochenende direkt in die Inbox. Eintragen kannst du dich hier.

Liebe Abenteurer,

diese Woche sind wir mit zwei besonders aufwändigen Beiträgen online gegangen, die wir „ultimative Guides“ nennen, und anhand derer wir Euch, unseren Lesern, dabei helfen möchten, alle wesentlichen Informationen zu einem Thema in kurzer Zeit zu erfassen.

Die ersten beiden Ausgaben erklären, wie man bei der Deutschen Bahn zu günstigen Tickets kommt und was man tun muss, um sich den auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmten und somit optimalen Smartphone-Tarif zu holen.

Weitere Themen findet Ihr wie immer in unserer Übersicht:

  • Reisevermittler dürfen keine zusätzlichen Gebühren für die Stornierung eines Fluges mehr verlangen. Im nun entschiedenen Fall ging es um den Online-Reisevermittler Opodo.
  • Wer beruflich viel im Ausland ist, hat es oft noch immer schwer, eine passende Krankenversicherung zu finden. Der Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) hat nun diesbezüglich Tipps formuliert, Marinela hat sie sich durchgelesen.
  • Kann und sollte man seine Ernährung minimalistisch gestalten? Und was bedeutet das ganz konkret? Ein weiterer Teil unserer „Minimalismus“-Reihe beschäftigt sich mit einem spannenden Thema.
  • Wie sicher ist Skype und welche Alternativen gibt es? Auf unserem Mutterportal „Basic Thinking“ geht es um allerlei Probleme, die die Nutzung von Skype mit sich bringt, gerade für Berufsgeheimnisträger.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Marinela Potor, Ekki Kern
Chefredakteure Mobility Mag

Mittwald
Mittwald ist exklusiver Partner des Mobility Mag


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Ekki Kern

Ausbildung zum Medienredakteur an der Berliner Axel Springer Akademie und bei der "Welt". Gerne unterwegs in Bahn, Bus und Auto, mag sein Rennrad und interessiert sich beruflich wie privat auch für Film, Fernsehen und Radio.

Kommentieren