REISEN

Geheimtipp: 10 unterbewertete Hauptstädte in Europa, die einen Besuch wert sind

Paris, London – diese Hauptstädte sind Touristenmagneten. Doch abseits der Massen gibt es auch wunderschöne (unterbewertete) Hauptstädte in Europa, die einen Besuch wert sind. 

Natürlich ist Reisen in diesen Zeiten kompliziert und verständlicherweise verzichten viele in diesen Tagen lieber ganz auf den Urlaub. Doch das ist gleichzeitig auch eine perfekte Zeit, um für die Wunschliste neue aufregende Reiseziele herauszusuchen.

Wie wäre es beispielsweise mit einigen europäischen Hauptstädten, die zwar wunderschön sind, aber längst nicht so viele Touristen anziehen wie die klassischen Besuchermagnete wie Paris, London oder Rom?


Neue Stellenangebote

(Remote) Python/Django Working Student (m/w/d)
wemovo GmbH in Berlin
Werkstudent_in (m/w/d) Projektentwicklung
KlimaGut Immobilien AG in Berlin
Installateur / Monteur / Anlagenmechaniker / Servicetechniker (m/w/d) SHK
Bornkessel e.K., Inhaber Andreas Becker in Reinbek

Alle Stellenanzeigen


Genau dafür haben wir uns zehn unterbewertete Hauptstädte in Europa angeschaut, die unserer Meinung nach einen Besuch wert sind.

10. Bratislava, Slowakei

Bratislava wird oft von ihren großen Schwester Prag und Wien überschattet, was einen Besuch abseits von Touristenmassen aber umso schöner macht. Die Stadt bietet einen interessanten Mix aus einer schmucken Altstadt, nicht ganz so perfekten Nachbarschaften mit viel Geschichte und einer überraschend coolen Bar-Szene.

Bratislava, Slowakei, Gasse, Weinstube

10. Bratislava, Slowakei. (Foto: Unsplash / Nastya Dulhiier)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift. 


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

2 Kommentare

KOMMENTIEREN