REISEN

Homescreen! App-Tipps von Santosh Satschdeva, myschleppapp

Homescreen Mobility Mag
geschrieben von Marinela Potor

Google Maps, mytaxi oder Deutsche Bahn – welche Apps für Reisen und Transport nutzen eigentlich Menschen aus der Mobilitätsbranche? Das wollen wir in unserer Reihe „Homescreen“ herausfinden. Diesmal stellt Santosh Satschdeva von myschleppapp seine Mobilitäts-Apps vor.

Auf meinem Homescreen findet sich eine bunte Mischung aus Beruf und Freizeit. Das gilt auch für meine Mobilitäts-Apps.

Homescreen Santosh Satschdeva myschleppapp

Der Homescreen von Santosh Satchdeva ist eine bunte Mischung aus Beruf und Freizeit

Das tägliche Brot

Natürlich ist mein tägliches Brot unsere eigene App, von der wir zwei Versionen haben: Eine für Autofahrer, die über myschleppapp* ihre Panne melden können, und eine für unsere Partner, die Abschlepp- und Pannenunternehmen, welche so über den Standort der Panne unterrichtet werden.


Neue Stellenangebote

Sachbearbeiter (m/w/d) Mobilität
Viega Holding GmbH & Co. KG in Attendorn
Auzubildender Kaufmann Tourismus und Freizeit (m|w|d)
ADAC SE in München
Ausbildung Kaufmann Tourismus und Freizeit (m|w|d)
ADAC SE in München

Alle Stellenanzeigen


Ein Ordner voller Navigation

Da ich viel unterwegs bin – sowohl im Rheinland, als auch darüber hinaus – spielt Mobilität eine große Rolle. Daher sind in diesem Ordner alle Apps hinterlegt, die mir beim täglichen Herumkommen helfen: Von Google Maps*, KVB*, über DriveNow* bis Deutsche Bahn*. Unerlässlich!

Die Neuentdeckung

Die App ryd* (ehemals Tanktaler) ist eine Neuentdeckung von mir. Ich lernte die Gründer von ryd.one kennen und wir kamen ins Gespräch. Sie bieten einen Allround-Service rund um das Thema Auto an und da lag eine Kooperation natürlich nah.

Seit Anfang Mai sind wir in ryd.one integriert, sodass deren Nutzer eine Panne melden können, die bei uns in das System eingespielt, und von uns abgewickelt wird. Logo, dass ich die App nun auch ganz vorne auf meinem Homescreen habe!

Auch spannend:


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

KOMMENTIEREN