Kurz notiert Mobile Work

Kongress: Motivation fürs Onlinebusiness

geschrieben von Marinela Potor

Wer zum Jahresende keine Ausreden mehr gelten lassen will, kann jetzt schon ernst mit seinen guten Vorsätzen machen! Ab heute und noch bis zum 5. Januar 2017 könnt ihr euch beim Onlinekongress „Macha2016 – Mach den Anfang!“  jeden Tag neue Tipps für ein erfolgreiches neues (online) Business-Jahr holen.  

Zehn Tage lang geben 26 Experten in Onlineinterviews auf macha2016.com Denkanstöße und Ideen für neue Impulse im neuen Jahr. Im Zentrum steht dabei die Frage: „Wie kann ich ein erfolgreiches Onlinebusiness aufbauen?“

Motiviert ins Onlinebusiness starten

Dabei werden beim Macha-Kongress nicht nur Geschäftsmodelle vorgestellt, sondern von Lebensfreude über Ernährung bis hin zu Familie und Bildung verschiedenste Lebens- und Arbeitsbereiche abgedeckt. „Die Experten geben allen Interessierten einen authentischen Einblick hinter die Kulissen der Online Kongresse und wollen ihre Inspiration und Motivation besonders an die Zuschauerinnen und Zuschauer weitergeben, die ebenfalls ein Online Business starten möchten“, heißt es dazu von den beiden Organisatoren, Magdalena und Andreas Hacklinger.

So könnt ihr mitmachen

Interessierte können sich direkt auf der Webseite per Email anmelden. Sobald die Interviews hochgeladen werden, erhaltet ihr dann einen Email-Link, über den ihr das Video anschauen könnt.

Die Interviews stehen euch dann ab 10 Uhr morgens jeweils 24 Stunden lang kostenfrei zur Verfügung. Wem das nicht reicht, kann alle Interviews nach der Konferenz auch als Paket erwerben. Die Basic-Edition mit allen 26 Interviews kostet 49,95 Euro. Die Pro-Edition mit zusätzlichen Interviews, eBooks und anderen Angeboten liegt bei 79,95 Euro. Nach dem Kongress kostet das Paket allerdings dann schon 99,95 Euro.

Auch interessant: „Das 4-Stunden-Startup“. Wie du neben dem Job dein eigenes Business aufbaust.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin auf Weltreise und Chefredakteurin vom Mobility Mag. Seit 2013 hat sie keinen festen Wohnsitz mehr und schlägt sich als digitale Nomadin um den Globus.

Kommentieren