REISEN

Paradiesisch: Das sind die schönsten Inseln der Welt

Was sind die schönsten Inseln der Welt? Das will jedes Jahr das Reisemagazin Condé Nast Traveler von seinen Lesern wissen. Wir stellen dir die diesjährigen Gewinner im Ranking der schönsten Inseln vor. 

Hand aufs Herz: Wie oft hast du dich in diesem Jahr schon ganz weit Weg von all dem Corona-Alltag auf eine (einsame) Insel gewünscht?

Das ging offenbar nicht nur dir so. Jedes Jahr fragt nämlich das Reisemagazin Condé Nast Traveler seine Leser nach ihren liebsten Inseln. Noch nie kamen so viele Antworten wie in diesem Jahr.


Neue Stellenangebote

Systemingenieur / SPS-Programmierer / Inbetriebnehmer Schwerpunkt Wasserstofftankstellen (m/w/d)
MAXIMATOR GmbH in Nordhausen
IT-Fachkraft (m/w/x)
Cl. Attenkofer'sche Buch- und Kunstdruckerei Verlagsbuchhandlung in Straubing
Landschaftsarchitekt (m/w/d)
Landschaftsarchitektur Bos GbR in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Die schönsten Inseln der Welt – nach Region

Das Magazin hat die Antworten dabei nach sieben Regionen sortiert:

  • Afrika und Indischer Ozean
  • Asien
  • Australien und Pazifik
  • Karibik und Atlantik
  • Mittel- und Südamerika
  • Europa
  • Nordamerika (ohne USA)

Wir zeigen euch die jeweiligen Regional-Sieger – und somit die derzeit vermeintlich sieben schönsten Inseln der Welt.

7. Bazaruto Archipelago, Mosambik

Für die Region Afrika und Indischer Ozean wählten die Leser das Bazaruto Archipelago in Mosambik zum Sieger. Die Inselgruppe umfasst sechs kleine Inseln, die zusammen eine geschützte Naturzone sind – und ein wenig an das erinnern, was wir uns unter einer Bilderbuch-Insel vorstellen. Weitere beliebte Inseln in der Region sind übrigens die Insel Mnemba in Tansania sowie die Malediven.  

Bazaruto, Mosambik, Strand, Sand, Meer, Insel, Afrika

Platz 7: Bazaruto Archipelago, Mosambik. (Foto: Pixabay / teresa cortim)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift. 


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

KOMMENTIEREN