GRÜN REISEN

Camping-Muffel? Bei diesem Wohnwagen wirst du zum Fan!

Sonic X Wohnwagen Außenansicht
Der Sonic X bietet eher Glamping statt Camping (Foto: Screenshot / New Atlas)
geschrieben von Marinela Potor

Wenn ein Camping-Urlaub bisher so gar nicht dein Ding war, könnte dieser Wohnwagen dich umstimmen!

Zelten? Ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Schließlich findet es nicht jeder von uns romantisch, Ravioli aus der Dose zu essen, den Wald als Badezimmer zu nutzen oder alle Mücken der Umgebung kennenzulernen.

Doch wie wäre es, wenn du einen acht Meter langen Wohnwagen mit Küche, Bad, Doppelbett – und quasi „endloser“ Energie hättest?

Kuschelsofa und Doppelbett

Genau das bietet der Sonic X von KZ Recreational Vehicles. Von Kuschelsofa und Doppelbett über Küchenzeile und sogar einer Duschkabine hat er so ziemlich alles, was man normalerweise bei einem Zelt-Urlaub vermisst.

Sonic X Wohnraum mit Küche

So lässt es sich Campen! (Foto: Screenshot / Youtube)

Sonic X Doppelbett

Doppelbett statt Luftmatratze (Foto: Screenshot / Youtube)

Sonic X Waschbecken im Badezimmer

Klein, aber immerhin – ein Bad! (Foto: Screenshot / New Atlas)

Sonic X Duschkabine

Auch eine Duschkabine gibt es. (Foto: Screenshot / New Atlas)

Darüber hinaus bietet der Riesen-Wohnwagen auch noch genug Platz für vier Fahrräder und einen Kajak.

Sonic X Fahrradträger

Foto: Screenshot / New Atlas

Der Wohnwagen soll aber nicht nur Komfort bieten, sondern auch die Möglichkeit wochenlang Off-Grid zu reisen.

Genug Energie für HD-Fernseher und Playstation

Dazu gehören erstens ein eigenes System für Trinkwasser.

Der Sonic X hat eine Wasserpumpe, mit der du zum Beispiel aus Flüssen oder Seen auch mitten in der Natur frisches Wasser pumpen kannst. Dieses läuft durch einen Filter und wird anschließend in einem 379-Liter-Tank aufbewahrt.

Die Energie kommt von Solarzellen auf dem Dach, die – nach Aussagen von KZ Recreational Vehicles – „endlos Energie“ liefern können.

Endlos autark leben ist natürlich relativ. Wie lange du Off-Grid leben kannst, hängt auch davon ab, wie viel Energie und Wasser du tatsächlich nutzt und natürlich von den Wetter- und Umweltbedingungen.

Doch der Wohnwagen ist so gebaut, dass er mit der Kombination aus Solarzellen und Akku nicht nur dein Badewasser wärmen und einen Kühlschrank betreiben kann.

Darüber hinaus gibt er theoretisch auch genug Energie für das Entertainment-System (!) aus Playstation, Soundsystem und einem HD-Fernseher inklusive DVD-Spieler (!!!) her.

Sonic X Entertainment System

In Sachen Unterhaltung musst du beim Sonic X auf nichts verzichten. (Foto: Screenshot / New Atlas)

Eine Innovation fehlt

Ein weiteres beeindruckendes Detail: Der Sonic X ist aus einem ultraleichen Kohlefaserstoff gebaut, was ihn für einen Wohnwagen dieser Größe nicht nur ungewöhnlich leicht (knapp 2.700 Kilogramm), sondern auch einfacher zu manövrieren macht.

„Als wir den Sonic X entwickelt haben, wollten wir den ultimativen autarken Wohnwagen bauen, das sowohl robust von außen ist, als auch einen modernen Innenraum für den heutigen Lebensstil bietet“, sagt Aram Koltookian, Präsident von KZ Recreational Vehicles.

Schade nur, dass der Sonic X bei allen Innovationen nicht auch noch ein Elektroauto entwickelt hat, das man davorspannen könnte. Das wäre aber vielleicht etwas viel verlangt und müssen die Käufer dann wohl selbst übernehmen.

Der Sonic X wurde jetzt auf der RVX Trade Show in Salt Lake City gezeigt. Allerdings ist er bislang nur ein Konzept.

Zum Weiterlesen


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin auf Weltreise und Chefredakteurin vom Mobility Mag. Seit 2013 hat sie keinen festen Wohnsitz mehr und schlägt sich als digitale Nomadin um den Globus.

KOMMENTIEREN