REISEN

Du willst auf einer abgelegenen schottischen Insel arbeiten? Dann schau mal hier!

St. Kilda, Insel, Schottland, Landschaft
Auf dieser abgelgenen Insel könntest du arbeiten. (Foto: Screenshot / Facebook)
geschrieben von Vivien Stellmach

Falls du gerne reist und einmal auf einer abgelegenen Insel arbeiten möchtest, könnte St. Kilda genau das richtige Angebot für dich haben. Die schottische Inselgruppe am Rande Europas sucht nämlich einen Archäologen und einen Seabird And Marine Ranger.

Die abgelegene Inselgruppe St. Kilda liegt rund 64 Kilometer westnordwestlich von North Uist im Nordatlantik. Sie ist die erste schottische Welterbestätte der internationalen Organisation United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO).

Außerdem gilt das Archipel auch als Naturschutzgebiet und Vogelparadies. St. Kilda ist ein Brutgebiet für viele Seevögel wie Basstölpel, Papageitaucher und Eissturmvögel.


Neue Stellenangebote

Auszubildender zur Tourismuskauffrau/-mann für Privat- und Geschäftsreisen (m/d/w)
nova reisen GmbH in Unterhaching
Veranstaltungskaufmann / Event Specialist (m/w/d)
Xenios AG in Heilbronn
Sachbearbeiter/-in Geographische Informationssysteme (m/w/d)
Amt für Personal und Organisation Landkreis Teltow-Fläming in Luckenwalde

Alle Stellenanzeigen


St. Kilda sucht Archäologen und Seabird And Marine Ranger

Deshalb sucht der National Trust for Scotland (NTS) gerade einen Archäologen und einen Seabird And Marine Ranger in Vollzeit.

St. Kilda ist nämlich im Besitz der privaten, gemeinnützigen Stiftung zur Erhaltung und Pflege von Kultur- und Naturdenkmälern in Schottland.

Der Archäologen-Job ist für zwölf Monate befristet ausgeschrieben. Die Stelle als Seabird And Marine Ranger soll von April bis Mitte November 2020 besetzt werden.

Einmaliger Job im Leben

Zuletzt war Craig Stanford als Archäologe auf der Insel beschäftigt. Gegenüber dem schottischen Nachrichtendienst STV beschrieb er seine Zeit dort als „einmalig“ – und das dürfte man ihm auch glauben.

Die Jobs sind natürlich nicht für jedermann geeignet. Von interessierten Bewerbern erwartet der NTS aber, dass sie das kulturelle Erbe von St. Kilda bewahren und den Besuchern helfen, die schöne Insel zu entdecken.

Zu den weiteren Aufgaben des Archäologen soll dann natürlich auch zählen, Artefakte zu analysieren und Führungen über die Insel mitzuleiten.

Die Aufgabe des Rangers soll es sein, die Populations- und Brutmuster der Seevögel auf der Insel zu beobachten und Seeschiffe in den umliegenden Gewässern aufzuzeichnen.

Besonders attraktiv dürfte die Insel dabei vor allem alle sein, die abseits der üblichen Touristen-Spots arbeiten möchten. St. Kilda lockt nämlich im Jahr nur 5.000 Besucher an. Das dürfte im Vergleich mit den gängigen Urlaubsorten sehr wenig sein und reichlich Zeit zum Entspannend und Genießen lassen.

Zum Weiterlesen:

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin beim Mobility Mag.
Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

3 Kommentare

KOMMENTIEREN