REISEN

Campingurlaub im Regen? Mit diesen Tipps bleibst du trocken!

Steht dein nächster Campingurlaub an und du möchtest auf alles vorbereitet sein – selbst auf Regen und Schauer? Keine Sorge! Mit unseren Camping-Tipps bist du ab sofort selbst bei schlechtesten Wetterbedingungen bestens gewappnet. 

Nichts ist ärgerlicher, als wenn der Urlaub „ins Wasser fällt“. Wenn du dabei gemütlich im Hotelzimmer chillen kannst, ist das eine Sache. Wenn du aber im tropfnassen Zelt festhängst – eine andere.

Allerdings kann man natürlich das Wetter, selbst im Rekordsommer, nicht beeinflussen. Falls du daher einen Ausflug mit dem Zelt planst, solltest du unbedingt gewisse Vorkehrungen treffen, um keine bösen Überraschungen zu überleben.

Das fängt bereits beim Zelt an. Je günstiger dein Zelt, desto weniger wetter- und wasserfest ist es wahrscheinlich. Achte darum schon beim Kauf auf Qualitätsmerkmale wie eine robuste Verarbeitung oder den Wert der sogenannten Wassersäule.

Diese Angabe beschreibt den Widerstand des Stoffes gegenüber Wasser. Je höher der Wert, umso besser wird Wasser abgehalten. Ein Wert von 1.300 bis 1.500 Millimeter gelten als wasserdicht.

Doch selbst mit wasserdichtem Zelt*: Was tust du bei einem durchnässten Campingurlaub? Genau dafür haben wir heute einige Tipps für dich zusammengestellt – damit du in deinem nächsten Campingurlaub trocken bleibst, trotz Regen.

Camping-Tipp 10: Ordnung im Zelt

Am Spruch „Ordnung ist das halbe Leben“ ist auch im Campingurlaub viel dran. Versuche für jedes Mitbringsel einen bestimmten Platz im Zelt zu finden, den du dann auch immer wieder beibehalten kannst. Bei mehreren Tagen Dauerregen, in denen du nicht ständig alles ein- und ausräumen musst, wirst du für diese Ordnung sehr dankbar sein.

Zelt, Campen

Camping-Tipp 10: Ordnung im Zelt halten. (Foto: Pixabay / fgmsp)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft, Sport und Reisen.

KOMMENTIEREN