Anzeige

Mit Tourisim sparst du bei deinem nächsten USA-Besuch bares Geld

Tourisim Cover

Die USA sind das perfekte Reiseziel für alle Bedürfnisse. Großstadtfeeling in New York? Die Weite und Stille in Texas? Strandurlaub in Kalifornien? Oder doch lieber ein bisschen Zocken in Las Vegas? Es gibt fast nichts, was es in den USA nicht zu sehen gibt. Blöd nur, wenn nach dem Urlaub die Handyrechnung kommt – und mindestens genau so spektakulär ist wie der vorangegangene Urlaub.

Das kann schnell passieren: Ein paar Anrufe nach Deutschland, per SMS die Freunde auf dem Laufenden halten, die Karten-App zur Orientierung und ein bisschen Surfen nebenbei? Schnell sind alleine die Roaming-Gebühren auf einem Niveau, bei dem die schönen Urlaubserinnerungen schnell verblassen.

Roaming, das sind die Gebühren, die immer dann anfallen, wenn man außerhalb seines Heimatnetzwerks auf den Mobilfunk zugreifen möchte – also zum Beispiel aus dem Ausland.

Tourisim SIM Karte einlegen USA

Tourisim: Ohne Roaming durch die USA

Das will Tourisim mit seinen speziell auf die USA zugeschnittenen Prepaid-SIM-Karten nun ändern! Das Ziel: Ohne Roaming (und folglich auch ohne schlechtes Gewissen) das Smartphone benutzen wie in der Heimat.

Dazu muss man sich nur ein paar Tage vor der Reise bei Tourisim seine SIM-Karte mit Wunschtarif bestellen (Versandzeit sind ca. 2 Werktage), die SIM ins Handy einlegen, die APN-Punkte einrichten und nach Ankunft das Gerät einmal neustarten – fertig!

Tourisim: Vier Tarife, viele Möglichkeiten

Die Tourisim-Tarife halten dabei für jeden die passende Lösung bereit. So kann man wählen zwischen Best Price, Heavy Duty, Talk 2 Me und Premium. Die Pakete unterscheiden sich stark in dem, was sie beinhalten:

  • Best Price ist der Einsteigertarif und kostet 49,95 Euro. Hier sind sowohl eine Telefon- und SMS-Flat dabei als auch eine Flat ins Festnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zudem 70 Minuten ins deutsche Handynetz und 12 GB Internet.
  • Heavy Duty legt mehr Wert auf das Internet und weniger auf die Flatrates und ist folglich für Vielsurfer geeignet. Hier sind Telefon- und SMS-Flats sowie Flats ins deutsche und österreichische Festnetz dabei. Zudem 10 GB Internet. Heavy Duty kostet bei Tourisim 54,95 Euro.
  • Talk 2 Me legt den Fokus auf das Telefonieren und kostet 69,95 Euro. Die Flats gleichen denen von Best Price, nur dass man statt 70 Minuten gleich 1.000 Minuten telefonieren kann. Zusätzlich gibt es 4 GB Internet obendrauf.
  • Premium bietet eine Telefon- und SMS-Flat inklusive Roaming in Kanada und Mexiko an, obendrauf gibt es noch 22 GB Datenflatrate für 79,95 Euro.

Alle Tarife greifen entweder auf AT&T oder auf T-Mobile zurück und spielen somit in der ersten Liga der Netzabdeckung.

Tourisim SIM Karten USA Tarife

Tourisim: Geld sparen bei der nächsten USA-Reise

Wer also sein Smartphone bei der nächsten USA-Reise braucht und auch ohne ständige Gewissensbisse verwenden möchte, ist mit den SIM-Paketen von Tourisim ideal aufgestellt. Keine Roaming-Gebühren, keine Angst mehr vor der Handyrechnung nach einem USA-Aufenthalt – einfach nur den Urlaub genießen.

Tourisim SIM Karten USA


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Kommentieren