ANZEIGE REISEN

Urlaub in Ägypten: So kannst du dein Visum online beantragen

Du planst eine Reise nach Ägypten? Dann brauchst du ein Visum. Seit einiger Zeit kannst du das aber auch online beantragen. Wir erklären, wie das funktioniert und was du dabei beachten musst.

Zugegeben, noch ist der Winter nicht ganz vorbei. Doch wenn du dich schon nach Sonne und Wärme sehnst, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um deine Urlaubsplanung zu beginnen.

Zum Beispiel nach Ägypten.

Das nordafrikanische Land bietet schließlich vom Tauchparadies Dahab über traumhafte Strände in Hurghada bis zu den unvergleichlichen Pyramiden eine Vielzahl lohnenswerter Ziele.

Doch ist es überhaupt sicher, nach Ägypten zu reisen? Brauchst du ein Visum? Und was solltest du bei der Einreise beachten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wie sicher ist das Reisen in Ägypten?

Das Auswärtige Amt hat eine Teilreisewarnung für Ägypten ausgesprochen. Darin heißt es: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge. Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger.“

So rät das Auswärtige Amt zwar zu genereller Vorsicht. Die Teilreisewarnung bezieht sich aber vor allem auf die Sinai-Halbinsel und auf das ägyptisch-israelische Grenzgebiet. Ausflüge zum Berg Sinai oder Katharinenkloster solltest du daher lieber vermeiden, genauso wie Busfahrten in der Region Sharm el-Sheikh.

Solange du den Reisehinweisen folgst, kannst du aber durchaus auch in Ägypten Urlaub machen. Allerdings brauchst du für die Einreise ein Visum.

Wer braucht ein Visum?

Alle Reisenden mit deutscher, österreichischer oder Schweizer Staatsangehörigkeit brauchen ein Visum, um nach Ägypten einzureisen. Bis vor wenigen Jahren konnte man sein Visum nur vor Ort bei der Einreise bekommen. Seit Dezember 2017 hat Ägypten aber ebenfalls ein E-Visum eingeführt.

Damit kannst du nun dein Ägypten-Visum auch online beantragen. Für die Einreise nach Ägypten mit dem E-Visum müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Welche Voraussetzungen gelten?

Dazu gehören zunächst einige Anforderungen an deinen Reisepass. Dieser muss mindestens sechs Monate nach deiner Abreise noch gültig sein. Du kannst mit einem vorläufigen Pass reisen. Ein Reiseausweis reicht jedoch nicht.

Wenn du mit Kindern verreist, benötigen diese einen eigenen Reisepass sowie ein eigenes Visum. Das gilt auch für Minderjährige.

Falls nicht alle Erziehungsberechtigten mitreisen, musst du außerdem noch eine von allen Erziehungsberechtigten unterschriebene Erklärung in englischer Sprache mitnehmen. Darin müssen sich alle mit der Reise einverstanden erklären.

Übrigens: Falls du Familienmitglieder oder Freunde besuchst, brauchst du ein separates Einladungsschreiben.

Wenn du alle Voraussetzungen erfüllst, kannst du dein Online-Visum für Ägypten beantragen.

Wie beantragst du ein E-Visum?

Zunächst muss man zwischen verschiedenen Typen von Ägypten-Reisenden unterscheiden. Es gibt Urlauber, Geschäftsleute sowie Personen, die für den Job nach Ägypten reisen.

Nur Urlauber können das E-Visum beantragen. Alle anderen müssen ihren Visumsantrag bei der ägyptischen Botschaft oder einem Konsulat beantragen.

Das Visum für Ägypten erhältst du über einen Online-Antrag. Diesen kannst du jederzeit ausfüllen. Dafür brauchst du lediglich die Informationen zu deinem Reisepass und deiner Unterkunft. Wenn du in einer Gruppe mit mehreren Personen reist, musst du den Antrag für alle zusammen stellen.

Fülle dann einfach das Online-Formular aus. Falls du schon einmal in Ägypten warst, musst du noch die damaligen Ein- und Ausreisedaten mit angeben.

Sobald du das Formular ausgefüllt hast, begleichst du die Kosten. Je nach Visum liegen diese zwischen 34,95 Euro (einmalige Einreise) und 69,90 Euro (mehrmalige Ein- und Ausreise). Du kannst per Kreditkarte oder PayPal bezahlen sowie über Sofortüberweisung, Giropay oder eps-Überweisung.

Das war es auch schon. Du erhältst dann deine Genehmigung per E-Mail. Drucke diese aus und zeige sie bei der Einreise vor.

Wann solltest du das Visum für Ägypten beantragen?

Theoretisch kannst du dein Visum jederzeit beantragen. Es empfiehlt sich aber, schon den Flug gebucht zu haben. Andernfalls benötigst du mindestens eine bestätigte Übernachtung im Land.

Egal, wann du den Antrag stellst, du bekommst die Genehmigung frühestens 30 Tage vor der angegebenen Ankunft. Selbst wenn du deinen Antrag also Monate vorher einreichst, wirst du die Genehmigung nicht schneller als 30 Tage vor deiner Abreise bekommen.

Die Bearbeitung selbst dauert in der Regel einige Tage. Du solltest also sicherheitshalber mindestens sieben Tage vor Abreise dein Online-Visum beantragen. Wenn es schneller gehen muss, kannst du einen Eilantrag stellen. Hier gibt es zwar keine Garantie für eine schnelle Bearbeitung. Es dauert aber in der Regel nur zwei bis fünf Werktage.

Sobald du deine Genehmigung bekommst, kannst du schließlich ins Land einreisen.

Was solltest du bei der Einreise beachten?

Bei der Einreise solltest du außerdem einige weitere Dokumente dabeihaben. Dazu gehören natürlich dein Reisepass sowie dein ausgedrucktes E-Visum und gegebenenfalls die unterschriebene Erklärung der Erziehungsberechtigten, beziehungsweise das Einladungsschreiben.

Darüber hinaus kann es sein, dass die Einwanderungsbehörden bei der Einreise einen Reiseplan sehen möchten. Es ist daher empfehlenswert, schon vor der Abreise einen Plan zu erstellen, auszudrucken und im Handgepäck dabeizuhaben.

Der Reiseplan sollte nach Möglichkeit deine gebuchten Flüge und Hotels beinhalten, sowie die dazugehörigen Angaben für Ankunfts- und Abreisedaten. Du kannst selbstverständlich auch die ausgedruckten Buchungsbestätigungen vorzeigen.

Es erfordert also ein wenig Vorbereitung, doch mit etwas Planung wird deine Ägypten-Reise problemlos verlaufen, sodass du dann vor Ort einfach deinen Urlaub genießen kannst.

Jetzt Visumantrag online beantragen


Teile diesen Beitrag!

KOMMENTIEREN