REISEN

Als Fahrräder noch nicht zwei Räder hatten: Das „Velorama“ in Nimwegen [Bildergalerie]

Das Velorama in Nimwegen ist das einzige Fahrradmuseum der Niederlande und ein lohnenswertes noch dazu. Wir zeigen euch in unserer Bildergalerie die schönsten Exponate – von der Laufmaschine bis zum massenproduzierten Rad.

Museen sind nicht jedermanns Sache. Viel zu lesen, wenig anzufassen, verstaubte Exponate. Die gute Nachricht: Es geht auch ganz anders! Ein besonders schönes Beispiel dafür habe ich neulich selbst im Fahrradmuseum „Velorama“ in Nimwegen entdeckt.

Im einzigen Fahrradmuseum in den Niederlanden findet ihr so ziemlich alles, was die Geschichte des Zweirades zu bieten hat. Angefangen bei der Tatsache, dass das Fahrrad nicht immer zwei Räder hatte!

In unserer Bildergalerie führen wir euch auf einen visuellen Mini-Rundgang durch das Velorama – mit dem Tipp: Schaut es euch am besten selbst an, wenn ihr die Gelegenheit bekommt!

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Vernetze dich mit uns!

Bleib am Puls der Mobilität und like uns auf Facebook und folge uns bei Twitter


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

KOMMENTIEREN