REISEN

Kein Massentourismus: Die am wenigsten besuchten Länder der Welt

11. Anguilla

Anguilla ist eine Karibikinsel, die im Gegensatz zu vielen Nachbarinseln, kaum Besucher abbekommt. Laut UN-Report reisten 2017 lediglich 68.000 Besucher ein.

Anguilla Karibikinsel Strand

33 Strände kann Anguilla vorweisen. (Foto: Screenshot / Anguilla Tourist Board)

Abseits der vielen Strände und Golfplätze ist in Anguilla nicht sonderlich viel los. Das ist aber auch der Sinn der Sache. Überall finden sich hier Hängematten, es ist also ganz klar ein Ort zum Zurücklehnen und Entspannen.

Genau diese Abgeschiedenheit zieht viele prominente Gäste an, weshalb sie auch manchmal als die Karibikinsel der Reichen und Schönen bezeichnet wird. So könntest du, mit sehr viel Glück, Stars wie Beyoncé, Brad Pitt, Justin Bieber oder Robert De Niro treffen.


Neue Stellenangebote

Mobility Mag Freiberuflicher Redakteur (m/w/d) für Mobility Mag
BASIC thinking GmbH in Home Office
Leiter IT – Infrastruktur Backend (m|w|d)
SCHWENK Baustoffgruppe in Ulm
Mitarbeiter IT Support Non-SAP Business Application (m|w|d)
SCHWENK Baustoffgruppe in Ulm

Alle Stellenanzeigen


Gleichzeitig ist Anguilla ein Vogelparadies und die Einwohner gelten als freundlich, fröhlich und unglaublich gastfreundlich.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitätstrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

KOMMENTIEREN